You are currently browsing the tag archive for the ‘Sabotage’ tag.

Das Geschwister Scholl Gymnasium hat gewählt. Nun steht fest welcher Begriff an dem Gebäude installiert wird. In Zukunft wird das Wort „Hoffnung“ am Geschwister Scholl Gymnasium zu lesen sein.

Schule mit Hoffnung

55 Wörter stehen zur Wahl.

55 Möglichkeiten ein Zeichen zu setzen.

55 Begriffe, die uns zum Nachdenken auffordern.

Die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrerinnen und Lehrer des Geschwister Scholl Gymnasiums können wählen, welches Wort an der Westfassade ihres Schulgebäudes angebracht wird. Alle Begriffe stammen aus den Flugblättern der Geschwister Scholl. Hier die Auswahl der 55 Wörter:

Macht

Aufbau

Truggebilde

Jugend

Dichter und Denker

Leid

Licht

dreihunderttausend

Sprösslinge

schuldig

Regierung

Pflicht

Utopie

Anspruch

Klugheit

zwölfte Stunde

Widerstand

Weg

Gegner

Sabotage

Versammlung

Ideen

Heil

Nichts

Schicksal

Mitglied

Neuheit

Uebel

Mutterliebe

Tugend

Schauspiel

Abgrund

Hoffnung

Ueberzeugung

Weisheit

Folge

Optimismus

Schnelligkeit

Stillstand

Erfolg

Hütten

Gott

Propheten

Heilige

Sturm

Tränen

Tröster

Europa

Wahnsinn

Wiedergeburt

Erkenntnis

Anhänger

Generationen

Ruhe

Hilfe

Die

-Galerie

zeigt vom 9. bis 30. April 2010 die Arbeiten der zehn besten Bewerber und kürt die Preisträger des dieHO-Kunstpreises 2010 und des dieHO-Nachwuchspreises 2010.

Zur Vernissage — am 9. April 2010 ab 19.00 Uhr in der dieHO-Galerie — entscheiden die Ausstellungsbesucher über die Vergabe des MVB-Publikumspreises.

Die Jury hatte die schwere Aufgabe 10 Bewerber für die Ausstellung auszuwählen und aus diesen die Preisträger zu ermitteln. Die zehn Besten sind in alphabetischer Reihenfolge:

Monique Behne, Magdeburg (Collagen)
Manuela Fersen & Michael Weissköppel, Magdeburg (Malerei, Installation)
Murat Haschu, Halle (Grafik)
Anna Herrgott, Halle (neue Medien)
Dorothea Hertel, Magdeburg (Grafik)
Thomas Hinz, Magdeburg (Fotografie)
Theo Huber, Halle (Malerei, Grafik)
Gunnar Lippert, Magdeburg (Grafik)
Martin Werthmann, Magdeburg (Malerei, Installation)
Ulrich Wittstock und Henry Mertens, Magdeburg/ Dessau (Medienkunst)

Die Preisträger werden am Abend der Eröffnung bekannt gegeben. Wir freuen uns auf einen buntes Programm. Durch den Abend führen als Moderatoren Volker und Sebastian. Und Musik gibt es von Wackbeat.

mehr Infos: http://da.dieho.de